Wie funktioniert ein SoundEar-Lärmmesser?

Wie funktioniert ein SoundEar-Lärmmesser und wie wird er eingestellt? Hier einige Antworten auf diese und andere oft gestellte Fragen zu SoundEar-Geräten.

Fragen und Antworten

1. Wo soll ein SoundEar-Gerät platziert werden?

Das Gerät soll an einer Wand in ca. 1,80 m Sichthöhe hängen. Am wichtigsten ist, dass alle es sehen können. Vermeiden Sie es, Ihr SoundEar-Gerät über eine lärmende Maschine (z.B. einen Drucker) zu hängen. Auch sollte es nicht über absorbierendem Material, das Lärm dämpft und somit die Messungen beeinflusst, hängen (z.B. eine Stoff-Infotafel).

2. Wie funktioniert ein SoundEar-Gerät?

Ein SoundEar-Gerät misst den Lärm im Raum und visualisiert das Lärmniveau folgendermaßen:

  • Das SoundEar-Gerät leuchtet grün: Das Gerät ist eingeschaltet und das Geräuschniveau ist akzeptabel
  • Das SoundEar-Gerät leuchtet gelb: Das Geräuschniveau ist nah an der festgesetzten Lärmgrenze
  • Das SoundEar-Gerät leuchtet/ blinkt rot: Die festgesetzte Lärmgrenze ist erreicht oder überschritten

3. Kann man ändern, ab wann ein SoundEar-Gerät rot leuchtet?

Ja, das kann man auf verschiedene Weise, abhängig vom Modell.

– SoundEar Classic/2000, SoundEar II, SoundEar II-Industry und SoundEar XL:

Auf der Rückseite des Gerätes ist ein kleines Rad, an dem man drehen kann. Hier wählen Sie, ab welchem Geräuschniveau in Dezibel das Gerät rot leuchten soll.

– SoundEar3-300/310/XL:

Sie können entweder das Touchdisplay am Gerät selbst benutzen um einzustellen, wann das Gerät rot leuchten soll oder Sie können die Einstellungen mit der mitgelieferten Software durchführen.

touch display close up

Hier haben Sie verschiedene Wahlmöglichkeiten, z.B. andere Einstellungen für das Licht in der Nacht. (Screen shot einsetzen) + Link zu SE3 Demovideo
Bitte beachten Sie, dass das Gerät mit Ihrem PC verbunden sein muss, wenn Sie die Einstellungen für das Licht über die Software machen.

– Noise Guide

In der mitgelieferten Software können Sie zwischen drei verschiedenen Geräuschniveaus wählen:

  • Noisy Office: Noise Guide leuchtet rot bei einem Geräuschniveau von 70 dB und
    darüber
  • Normal Office: Noise Guide leuchtet rot bei einem Geräuschniveau von 65 dB und
    darüber
  • Quiet Office: Noise Guide leuchtet rot bei einem Geräuschniveau von 60 dB und
    darüber

Bitte beachten Sie, dass das Gerät mit Ihrem PC verbunden sein muss, wenn sie die Einstellungen für das Licht über die Software machen.

– Woher weiß ich, welche Einstellung ich wählen soll?

Sie wählen die Einstellung, die am besten zu ihrem Büro passt, unter der Berücksichtigung, wie das Lärmniveau generell im Büro ist. Faktoren, die Einfluss haben: Wie viele Personen sind an einem normalen Tag im Büro? Wie viele Ihrer Aufgaben erfordern Konzentration? Wie viele der Aufgaben erfordern, dass miteinander gesprochen wird? Oder mit anderen telefoniert werden muss?
Wenn Sie unsicher sind, starten Sie mit einer der Einstellungen und probieren Sie es ein paar Tage. Beobachten Sie, ob es konstant rot leuchtet oder nie rot leuchtet (auch nicht, wenn Sie es erwartet hätten) und passen Sie die Einstellung entsprechend an.
Sind Sie immer noch unsicher, ob es die richtige Einstellung ist, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

4. Wie viele Quadratmeter kann ein SoundEar-Gerät abdecken?

Ein SoundEar-Gerät kann ca. 20 qm oder 10 m im Durchmesser abdecken. Dies ist natürlich abhängig von der Einrichtung usw. Müssen Sie einen größeren Bereich abdecken, brauchen Sie mehrere Geräte. Hier ist es zu empfehlen, ein Gerät aus der SoundEar3-Serie zu verwenden, da hier die mitgelieferte Software die Möglichkeit bietet, den Lärm von verschiedenen SoundEar-Lärmmessern gleichzeitig überwachen und aufnehmen zu lassen.

5. Wie oft muss ein SoundEar-Gerät kalibriert werden?

Das ist abhängig von der Umgebung, in der das Gerät hängt. Wenn es ein trockener Bereich mit konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist, muss es maximal einmal im Jahr kalibriert werden. Primär die SoundEar3-Serie muss kalibriert werden, da dies Präzisionslärmmesser sind. Falls Sie einen Kalibrator haben, können Sie das Gerät mit unserer Software selbst kalibrieren.
Bei den anderen SoundEar-Geräten ist eine Kalibrierung nur notwendig, wenn das Gerät offensichtlich falsch misst. Stellen Sie dies fest, senden Sie das Gerät zur Kalibrierung an SoundEar A/S.

6. Wie genau misst ein SoundEar-Gerät?

Müssen Sie den Lärm so präzis wie möglich messen, dann empfehlen wir die SoundEar3-Serie. Das ist unsere Serie der Präzisionslärmmesser, die Type II genehmigt sind. Die Abweichung dieser Serie von Lärmmessern ist +/- 0,5 dB. Die Abweichung des Noise Guides ist zum Vergleich +/- 1,5 dB und die unserer anderen Produkte +/- 3 dB.

7. Kann ein SoundEar-Gerät Spitzenwerte messen?

Falls Sie Spitzenwerte messen oder dokumentieren müssen, empfehlen wir die SoundEar3-Serie mit unsern Präzisionslärmmessern. SoundEar3-310 und SoundEar3 XL sind gezielt für die Industrie entwickelt worden. In dieser Serie gibt es außerdem folgende Geräte: SoundEar3-300, SoundEar3-320 und SoundEar3-320X.

Haben Sie Fragen, die hier nicht beantwortet wurden?
Dann schicken Sie uns gerne ein Mail an soundear@soundear.com, lesen Sie unsere FAQ auf der Webseite, oder schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Wir werden Ihre Frage so schnell wie möglich beantworten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.