T-Systems empfiehlt den NoiseGuide für Lärmreduktion im Büro

Wenn es um eine Reduzierung des Lärmpegels in Büros geht, stellen die Geräusche durch Gespräche eines der Probleme dar. Da zeichnet sich der NoiseGuide aus.

Als die deutsche IT-Dienstleistungs- und Beratungsfirma T-Systems beschloss, Großraumbüros einzuführen, startete sie als Teil des Prozesses verschiedene Initiativen, um die Störung durch Bürogeräusche in den neuen Großraumbüros zu verhindern.

Eine der Initiativen, die T-Systems anderen Unternehmen mit Großraumbüros empfiehlt, bestand darin, Noise Guides in den Büros zu installieren. Mitarbeiter benützen die Noise Guides als visuelle Erinnerung, um ihren eigenen Geräuschpegel und den ihrer Kollegen gering zu halten. Regine Weller sagt:

“Wir empfehlen auf jeden Fall den Noise Guide für alle Großraumbüros. Er ist ein wichtiges Werkzeug, um Selbstkontrolle in Bezug auf Lärm zu erreichen.”

Regine Weller erklärt weiter, daß die Noise Guides den Mitarbeitern helfen, sich ihrer eigenen Geräuschpegel bewusst zu werden. Und wenn Kollegen im Team den Sensor auf dem Noise Guide dazu bringen, auf rot zu schalten, machen sie einfach eine freundliche Bemerkung, um leiser zu werden.

Die neuen offenen Büroräume bei T-Systems wurden zu einem Zeitpunkt eingeführt, an dem die Probleme hinsichtlich Bürolärms schon bekannt waren und heftig diskutiert wurden. Deshalb war es T-Systems ein Anliegen, solche Probleme schon vorab zu vermeiden. Einige der Initiativen bestanden darin, Trennwände in den Büros aufzustellen, damit sich der Lärm in Grenzen hielt. Man beschloss auch, schalldämpfende Bilder an den Wänden anzubringen, um den Lärmpegel zu reduzieren, und überlegte sich sorgfältig, wo die verschiedenen Mitarbeiter und Teams in den Büros platziert werden sollten.

Diese praktischen Lösungen trugen dazu bei, den allgemeinen Lärmpegel in den Büros durch eine physische Planung der Büroumgebung zu vermindern, aber man brauchte auch ein Werkzeug, um den von Personen erzeugten Lärm zu reduzieren. Die Noise Guides unterstützen die anderen Initiativen, indem sie als ständige Erinnerung für jeden Mitarbeiter und jedes Team dienen, leise zu sein. Die Noise Guides helfen den Mitarbeitern, ihr eigenes Verhalten und das Verhalten ihrer Kollegen anzupassen, damit der Lärmpegel im ganzen Büro niedrig gehalten wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.